kontakt:

achternkamp (at) yahoo.de


 

*1975 in Westfalen

 

 

*Studium Sport- und Sozialwissenschaften

 Westfälische Wilhelms-Universität Münster (D)

 

 

*Studium Freie Kunst

 

**Kunstakademie Münster (D)     

  Akademiebrief (D)

  Meisterschülerin von Mechtild Frisch

 

**École supérieure des beaux-arts de Genève - ESBA (CH)

  Diplôme HES (CH)

  Cours Postgrade : Art Lieux Paysage (ALPes) bei Jean Stern

 

 

--------------------------------------------------------------------------

aktuell

01. Februar 2017 - 30. April 2017

Stipendium Wimmelforschung

Plattform 12, Bosch Renningen & Akademie Schloss Solitude

 

--------------------------------------------------------------------------

 

zuletzt

2015/ 2016

Bildungsverbund Handwerk / Osterburg

Deutschunterricht für Geflüchtete

  

2014/ 15 - August 2016 

OLD SCHOOL Havelberg

Ausbau einer ehemaligen Schule zu einem international und regional vernetzen Ort für Kunst und Kulturtechniken von und für Gäste mit Wolf Guenter Thiel.

Gastkuratorin Stadtlabor Theod'Or Havelberg 2015

für den Kulturverein Stadtinsel Havelberg e.V.

Oscar Prinsen/ Die Philosophischen Bauern/ Thünen Institut/ Wolf Guenter Thiel/ Martin Schmitz/ RUO - Karsten Wittke/ Elke Krasny/ Koschka & Heimprofi

Unterstützt von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt

 

----

 

 

Neben der Realisierung von Arbeiten in situ in den letzten Jahren freie Mitarbeit bei der Stiftung Bauhaus Dessau - hierbei Vorbereitung und Entwicklung von Ausstellungsprojekten wie beispielsweise die Kuratierung der Dauerausstellung der Bauhaussiedlung Dessau-Törten (2011), Projektarbeit innerhalb der Internationalen Bauausstellung IBA Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 und der Internationalen Sommerwerkstatt Jugend baut Zukunft (2010). Im kuratorischen Team bei Archilab-Europe - Strategic Architecture (eine Kooperation der Stiftung Bauhaus Dessau mit dem FRAC Centre), Orléans 2008. Projektmanagement der Sommerwerkstatt 'wohnapparate-jetzt', die sich im Sommer 2013 mit dem Meisterhaus Kandinsky/Klee beschäftigt hat.

 

Teilnehmerin des einjährigen Bauhaus-Kollegs EU-Urbanismus (2006-07) zu Fragen um die After-Effects zur Ernennung zur European Capital of Culture anhand der Beispiele von Luxembourg und Sibiu/ Hermannstadt 2007.

 

 

Artist in Residence im Nomadic Village von Klaus Mähring mit ISIS Arts/ County Durham/ GB; AIR in der Stadtgalerie Havelberg/ D, bei Rojaraku in Roja/ LV und 2011/12 Fellow der Akademie Schloß Solitude, Stuttgart/ D (Sparte Architektur). Gast des Internationalen Sommerprogramms der Raketenstation Hombroich/ D 2012 & 2013. Von Oktober bis Ende Dezember 2013 AIR Pogon Zagreb/ HR Center for Independent Culture and Youth + MSU. Februar 2014 im Gastatelier der Raketenstation Hombroich. 2015 Kuratierung der Hombroich Summer Fellows 2015.

 

 

2015 an der Bauhaus-Universität Weimar Künstlerische Mitarbeiterin (50%) bei Professorin Liz Bachhuber. 

 

 

Gemeinsam mit Antje Antonik, Holger Heubner, Helmut Kraus und Jürgen Willinghöfer unterwegs in der Tradition der Philosophischen Bauern, die immer gerne Gäste mit auf's Feld nehmen. In der Entwicklung und Landung von UFO Zusammenarbeit mit Niklas Nitzschke im Rahmen von CULBURB (Cultural Accupuncture Treatment for Suburb) des Zentrums für Zentral-Europäische Architektur in Prag. Mit Stefan Gruber, Klaus Fischedick, Tina Wintersteiger und Chloé Zimmermann grubbernd im Team rund um das Projekt C'mon C'mmons . Als 3er - mit Verena Hahn und Katrin Schlitt - bilden wir das Institut Nid-de-Poule.

 

 

 

Dank gilt allen helfenden Händen - insbesondere der Münsteraner und Genfer Zeit - die die Realisierung von Pfusch am Bau erst möglich gemacht haben. 

 

   

  

Einzelausstellungen 

 

2013    Observer

        Die Philosohpischen Bauern & Julian Montague

        Spor Klübü, Berlin (D)

        Managing Structural Bird Problems

        Die Philosophischen Bauern & Ulrike Janssen

        Tadeusz Pavillon, Museum Insel Hombroich, Neuss (D)
        Managing Structural Bird Problems

        Die Philosophischen Bauern & Bartholomäus Traubeck

        Kabinett, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart (D)


2012    kapern. White Cube unplugged ...

        Sozialpalast, Peppino, Münster (D)
2011    Sehet die Vögel!

        Galerie Stadtinsel Havelberg, Havelberg (D)
2008    navigators

        reinraum, Düsseldorf (D)
2006    fight club

        La Fosse, Genf (CH)

2005    x

        Exposition de la Laureate de la Fondation Gertrude Hirzel,

        Palais de l’Athénée, Genf (k) (CH)
2004    hain lässt revue passieren

        Wewerka-Pavillon, Münster (k) (D)

 

 


Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

2015    haushalten

        Bauhaus Meisterhäuser, Dessau

2014    Connexion Déconnexion Reconnexion

        CH9, Genf (CH)

        A-Real

        Skulpturengarten Werkstatthaus, Stuttgart (D)

        Zwischenlandung

        hofgrün, Berlin (D)

2013    DODO TANK

        Pogon, Zagreb (HR)

        Architecture & ...

        Akademie Schloß Solitude, Stuttgart (D)

        Die Perfektheit und das Fehler

        Institut Nid-de-Poule

        G.A.S. Station, Berlin (D)

        Die Poesie des Funktionalen

        c'mon c'mmons

        5. Internationaler Marianne-Brandt-Wettbewerb,

        Sächsisches Industriemuseum Chemnitz (k)(D)

        Aquatopia

        Karmeliter Kai, Graz (AT)

        Museumsquartierufer, Wien (AT) 

2012    In Our Backyards Halle 12, Werkschau; Spinnerei Leipzig (D)
2011    Kulturelle Landpartie Halunkenpostille, Wittfeizen (D)  
        Utopia Parkway ad-hoc-residency, Stuttgart (D)
2010    Kellerkabinett Wilhelm Morgner Stipendiaten Haus, Soest (D)
        Stranded in the future Spor Klübü, Wedding, Berlin (D)
        Die Poesie des Funktionalen  
        4.Internationaler Marianne-Brandt Wettbewerb,
        Sächsisches Industriemuseum Chemnitz (k) (D)                
        arbeiten auf papier PPZK Leipzig (D)
        L’esprit des lois mort & vif, Brüssel (BE) 
2009    six feet under glassbox sans murs, Paris (F)
        Fresno Münster (D) 
2008    fertiles differences Galerie Analix Forever, Genf (CH) 
2007    speculations on space ECC, Bauhaus Kolleg, Sibiu(Ro)
        Europe on the move ECC, Luxemburg (LU)  
        home Villa Bernasconi, Genf (k) (CH)
        aldelil centre art en île, Genf (CH) 
2006    Window shopping for blinds MAC06, Piano Nobile, Genf (CH)  
        Rika Baro Wald, Roja (k) (LV)  
        IATA Art Award Terminal A, Flughafen Genf (CH)
        Ruîne Espace Ruîne, Genf (CH)  
        Envoyer/ Promener Parc de la Villette, Paris (F) 
2005    Chene-Bougerie Urbane Interventionen Genf (k) (CH)  
        Festival Arbres et Lumières Place de la Madeleine, Genf (CH)
        Court Arcoop, Acacias (CH)  
        Mulhouse 005 Salon d’art contemporain, Mulhouse (k) (F)
        terra fabricada Halle Berclaz, Sierre (CH)  
        Villes impré-visibles forum d’architectures, Lausanne (CH) 
2004    Leere X Vision Herforder Radewig & Museum MARTa, Herford (D) 

        Emprise Art Award

        - NRW Forum für Kultur u. Wirtschaft, Düsseldorf;
        - Museum Baden, Solingen (k) (D)
        jet d’eau Kunsthalle Palazzo, Liestal (CH)  
        Vous êtes ici Palais de l ‘Athénée, Genf (k) (CH)  
        Question de Couleur Sous Sol BH9, Genf (CH)
2003    Frische Brise Kunstverein Schwerte (k) (D)  
        position a) ESBA, Genf (CH) 
2002    Umpflügen 

        Meisterschüler in Westfälischen Schlössern         

        Bergkamen (k) (D)
        Orte im Wandel-Radbod Zeche Radbod, Hamm (k) (D) 
2001    Förderpreisausstellung

        Städt. Ausstellungshalle am Hawerkamp, Münster (D) 
1999    Fermata prenotata Hamel-Halle, Münster (D) 

 

(k)     Katalog 

Preise


2001               Förderpreis Kunstakademie Münster

 

2004               Prix Neumann de la Ville de Genève

 

2005               Prix 2006 de la Fondation Gertrude Hirzel


2010               Rundfunkpreis Mitteldeutschland

                   Gemeinschaftsproduktion

                   mit Tom Gräbe und Mareike Maage

Residenzen

 

2014               Resident Alien / Marler Star

                   Gestern die Stadt von Morgen

                   Urbane Künste Ruhr

                   Gast von martin Kaltwasser & dem Glaskasten Marl

 

                   Gastatelier

                   der Raketenstation Museum Insel Hombroich

 

2013               Pogon Zagreb & MSU

                   Center for Independent Culture and Youth

                   with the Museum of Contemporary Art, Zagreb

 

2012 & 2013        Raketenstation Museum Insel Hombroich

 

2012               Nomadic Village

                   County Durham, Wolsingham Newcastle / UK

 

2011-2012          Akademie Schloß Solitude 

                   Stuttgart        

                   Sparte Architektur

                   Jurorin Louisa Hutton

 

2011               Stadtgalerie Havelberg

 

2006               Rojaraku

                   Roja / Lettland

 

Arbeitsstipendium

 

6 Monate           'Sehet die Vögel'

 

                     Kunststiftung Sachsen-Anhalt

                   & Kloster Bergesche Stiftungen


       

 

 

14
14
Creative Commons Lizenzvertrag
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von Ursula Achternkamp steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter http://www.achternkamp-ursula.de/. Bei nicht korrekter oder fehlender bisheriger Nennung von Co-Autoren, Freunden, Mitwirkenden und Verlinkung zu Seiten, die nicht genehm, einfach gerne melden!